Das perfekte Willkommensbuch für Gäste

In der heutigen Reiseindustrie sind Urlauber stets auf der Suche nach individuellen und authentischen Erlebnissen. Sie wollen lokale und einzigartige Tipps wie für die beste Bäckerei um die Ecke mit frischen Croissants oder das familiengeführte Restaurant, das seit Generationen nach dem gleichen Traditionsrezept kocht. Sie wollen wissen, welche Wanderwege die besten Aussichten bieten oder welcher Strand die meiste Privatsphäre bietet – Details, die nur Sie als regionaler Experte und Hausbesitzer Ihren Gästen geben können.

Willkommensbücher sind die perfekte Gelegenheit, sowohl nützliche Informationen über lokale Aktivitäten und Spezialitäten als auch über Ihre Immobilie zu teilen.

Erklären Sie ein für alle Mal, wie diese verflixte Fernbedienung tatsächlich funktioniert oder wie Gäste den Thermostat einstellen können, ohne Ihr Zuhause in eine Sauna zu verwandeln. Und wenn das alles nach einer mühsamen und zeitaufwendigen Aufgabe klingt, lassen Sie mich Ihnen versichern, dass hier bereits ein kleiner Aufwand große Ergebnisse erzielt.

Schon ein paar Notizen geben Ihren Gästen das Gefühl, dass Sie an sie und ihr Urlaubserlebnis gedacht haben. Es wird Ihnen außerdem die Arbeit erleichtern, denn mehr Informationen im Vorfeld bedeuten für Sie weniger Fragen während des Aufenthaltes. Und wie kann man seine Beliebtheit in der Nachbarschaft besser steigern, als seine Gäste zu lokalen Geschäften zu schicken?

Hier sind die wichtigsten Kategorien für Ihr Willkommensbuch, das Sie entweder ausdrucken oder per E-Mail an Ihre Gäste senden können. Einige Informationen sind besonders nützlich für internationale Reisende, die mit Ihrer Region und wahrscheinlich sogar Ihrem Land wenig vertraut sind.


Vorschläge

Eine Willkommensnotiz:
Ein paar nette Worte verstärken sofort die Beziehung zu Ihren Gästen. Dies könnte Ihre Gelegenheit sein, einen „guten ersten Eindruck“ zu hinterlassen – begrüßen Sie sie und schreiben Sie ein oder zwei Sätze über sich selbst: vielleicht, warum Sie diese Immobilie vermieten, was sie Ihnen bedeutet oder was Sie Ihren Gästen mit auf die Reise wünschen.


Hausregeln:
Wir wissen unsere Gäste immer zu schätzen, aber das ist Ihre Gelegenheit, sie freundlich auf Regeln aufmerksam zu machen. Erinnern Sie sie zum Beispiel an Ruhezeiten in der Nachbarschaft, dass externe Gäste und Partys verboten sind oder dass sie ihre Kinder im rutschigen Poolbereich beaufsichtigen sollten.


Notfallkontakte:
Die Auflistung einiger Nummern für Ärzte (Extra-Punkte für internationale/englischsprachige!), Rettungsdienste und Krankenhäuser wird den Reisenden ab sofort ein Gefühl von mehr Sicherheit geben.


Gebrauchsanweisungen für Geräte und Einrichtungen:
Es ist nicht immer so einfach, wie es aussieht. Besonders für jemanden, der die Spracheinstellung Ihrer Geräte nicht versteht! Ein kleines Bild könnte in diesem Fall viel hilfreicher sein als lange Anleitungen und Handbücher. Denken Sie an:

– Zugangscodes für Garagen, Tore, Schließfächer, etc.
– Thermostat
– Whirlpool oder Kamin  
– Waschmaschine, Trockner oder Küchengeräte 
– Wi-Fi (mit Passwort!)
– Fernbedienungen

Lokale Tipps und Aktivitäten:   
Hier können Sie glänzen! Empfehlen Sie Ihre Lieblingsplätze, unterstützen Sie lokale Unternehmen und zeigen Sie Ihre Kompetenz. Orte wie Lebensmittelgeschäfte scheinen nicht aufregend zu sein, aber sie sind sehr nützlich. Sie können alle Ihre Vorschläge persönlicher gestalten, indem Sie erklären, warum Sie es empfehlen: diese spezielle Bucht mit kristallklarem Wasser, das Café mit dem perfekten Espresso und der lächelnden Barista oder Ihre bevorzugte lokale Speise! Einige Ideen, die in diesen Abschnitt aufgenommen werden sollten:

– Lebensmittelgeschäfte
– Lokale Restaurants und Spezialitäten (vor allem die wenig bekannten)  
– Großartige Orte für Outdoor-Aktivitäten wie Wandern, Golfen, Schnorcheln, Skifahren
– Attraktionen (Museen und Denkmäler)  
– Kinderfreundliche Gegenden (Spielplätze und Parks)


Öffentliche Verkehrsmittel / Anreise zu wichtigen Orten:
Besonders wenn Urlauber ohne Auto anreisen, wird es ihnen den Aufenthalt wesentlich erleichtern, Unterstützung bei der Entschlüsselung der Fahrpläne und Routen zu bekommen. Kopieren Sie einige Karten und Fahrpläne oder beschreiben Sie auf einfache Weise, wie sie zu populären Stränden oder Einkaufszentren gelangen.


Denken Sie daran, dass liebgewonnene Erinnerungen außerhalb Ihrer Unterkunft die Stimmung und Wahrnehmung innerhalb Ihrer Wohnung beeinflussen. Die positiven Erfahrungen mit einem Restaurant abseits der beliebten Touristen-Trampelpfade oder dem atemberaubenden, wenig bekannten Aussichtspunkt werden sich auch auf Ihre Kompetenz als Hausbesitzer und Ihre Unterkunft auswirken. Dies führt letztendlich zu viel besseren Bewertungen für Ihre Immobilie und mehr zukünftige Kunden.