Hygge – 8 Tipps, wie Sie Ihr Ferienhaus „winterfest“ machen

Der Winter ist eine magische Zeit. In kuschelige Decken und warme Kleider eingehüllt genießen wir die wenigen Sonnenstrahlen und heitern uns mit der vorweihnachtlichen Stimmung, heißen Getränken und dem familiären Beisammensein auf.

Wenn Sie nicht zufällig einer der Glücklichen sind, die ein Chalet in der Nähe einer Skipiste vermieten, können Sie es jetzt offiziell sagen:

Hallo, Nebensaison!

Wenn das Warten auf den Sommer für Sie jedoch keine Option ist, habe ich hier einige gute Tipps, wie Sie auch in der Nebensaison Gäste gewinnen können. Nutzen Sie die Gelegenheit und erhalten Sie mehr Buchungen für Ihr Ferienhaus oder Ihre Ferienwohnung, indem Sie Ihr Objekt in einen winterlichen Wohlfühlort verwandeln!


Die Dänen haben sogar ein eigenes Konzept, um das wohlige, winterliche Gefühl zu beschreiben, sich der guten Momente bewusst zu sein und sie in vollen Zügen zu genießen. Sie nennen diesen Zustand der Zufriedenheit Hygge. Ein Begriff, der verwendet wird, wenn man sich einem Moment voll und ganz hingibt – allein oder mit Freunden, zu Hause oder auf Reisen, gewöhnlich oder außergewöhnlich.

Es ist nie zu spät, einen Hauch von Hygge in Ihre Ferienwohnungen zu bringen und Ihre Gäste in die Kunst des Slow Living einzuführen! Hier sind einige Vorschläge, die Ihre potentiellen Gäste hoffentlich dazu inspirieren, einen gemütlichen Urlaub in Ihrem Ferienhaus zu buchen – unabhängig von der Jahreszeit.

1. Warmes, indirektes Licht – Lichterketten auf dem Balkon oder Kerzen im Wohnzimmer
2. Bieten Sie Ihren Gästen winterliche Tees und Kaffeesorten an
3. Sorgen Sie für eine Heizung, einen gemütlichen Kamin oder Holzofen
4. Legen Sie ein paar kuschelige Decken und Kissen auf Sofas und Betten
5. Stellen Sie sicher, dass genügend Platz für Beisammensein im Wohnzimmer ist
6. Versorgen Sie Ihre Gäste mit Büchern, Zeitschriften und Brettspielen für Regentage
7. Hinterlassen Sie beim Check-in eine nette Notiz – Ihre Gäste werden es lieben
8. Setzen Sie auf natürliche Materialien wie Holz und Stein – Natur heißt Wohlfühlen

Hygge kann man nicht kaufen, das steht fest. Es gibt kein Rezept, keine Geheimzutat, die automatisch dieses spezielle Gefühl der Zufriedenheit in uns hervorrufen kann. Dennoch haben Sie als Eigentümer die Möglichkeit, Aspekte dieses einzigartigen Gefühls in Ihrer Ferienwohnung aufzugreifen und eine gemütliche Atmosphäre zu schaffen.

Wenn Sie nur zwei oder drei Punkte dieser Liste ausprobieren, könnten Sie schon einen großen Einfluss auf das Wohlbefinden Ihrer Gäste haben – und schließlich auch darauf, wie die Gäste Ihr Haus bewerten und ob sie wiederkommen möchten.